Home » StudiRezepte » Gehaltvolle Suppen als Hauptgericht – Vegetarische Rezepte für Studenten und Ungeübte
Brokkolisuppen-Rezept zum Thema Suppen

Gehaltvolle Suppen als Hauptgericht – Vegetarische Rezepte für Studenten und Ungeübte

Gehaltvolle Suppen als Hauptgericht.

Hier auf StudiBlog.net stellen wir inzwischen eine beachtliche Sammlung schneller, leichter, studententauglicher Rezepte in verschiedenen Kategorien zur Verfügung.

Da die Zahl der Vegetarier beständig zunimmt und auch Nicht-Vegetarier gerne mal zu vegetarischen Gerichten greifen, werden wir uns in den nächsten drei Artikeln schnellen, leichten und vegetarischen Gerichten widmen. Wir beginnen heute mit vegetarischen Suppen als Hauptgericht, weiter geht es mit schnellen vegetarischen Nudelgerichten, leichten vegetarischen Kartoffelgerichten und leckeren Süßspeisen.

Neben dieser Kategorie “Vegetarische Gerichte” findest du noch viele Ideen für schnelle und einfache Gerichte, Rezepte rund um deine Studentenparty und einfache Backrezepte. Bei allen Rezepten haben wir darauf geachtet, dass die Gerichte schnell zubereitet werden können und auch Ungeübten leicht gelingen. Außerdem verzichten wir bei unseren Gerichten auf teure Zutaten und ellenlange Zutatenlisten. Wir sind sicher, es ist für jeden Geschmack etwas dabei. Schaut mal rein und lasst euch inspirieren.

So, und nun endlich zu den vegetarischen Suppen:

Alle drei Suppen sind Gemüsesuppen, die durch die Zugabe von Käse und/oder Sahne eine vollwertige, nahrhafte und trotzdem gesunde Mahlzeit ergeben.

1. vegetarisches Rezept: Blumenkohlsuppe

Zutaten: (für 2 Personen)

1 kleiner Blumenkohl

1 Zwiebel

1 EL Butter

1 TL Curry

650 ml Gemüsebrühe

50 ml Sahne

50 g Sahneschmelzkäse

Salz, Pfeffer, Muskat

Zubereitungszeit: ca. 40 Minuten


Blumenkohl waschen, putzen und in Röschen teilen. Die Zwiebel schälen und hacken. Butter in einem Topf zerlaufen lassen und Zwiebeln darin bei mittlerer Hitze andünsten. Curry hinzu und kurz mitdünsten. Blumenkohl hinzugeben, mit Gemüsebrühe und Sahne angießen. Deckel auf den Topf und das Ganze ca. 20 Minuten köcheln lassen. Schmelzkäse hineingeben, mit Pfeffer, Muskatnuss und evtl. ein wenig Salz würzen. Fein pürieren.

Guten Appetit!

2. vegetarisches Rezept: Zucchini-Käse-Suppe

Zutaten: (für 2 Personen)

250 g Zucchini

1-2 EL Butter

die Blätter von 3-4 Stielen Basilikum

50 g mittelalter Gouda, gerieben

125 ml Hühnerbrühe

100 g Sahne

Salz, weißer Pfeffer, Muskatnuss

Zubereitungszeit: ca. 25 Minuten


Die Zucchini waschen, von Stil- und Blütenansätzen befreien und grob raspeln. Die Butter in einem Topf erhitzen und die Zucchini darin bei geschlossenem Deckel dünsten. Das Basilikum waschen, trockenschütteln, die Blätter von den Stielen zupfen und fein hacken. Zucchiniraspel mit der Brühe und der Sahne pürieren und einmal aufkochen lassen. Den geriebenen Käse in der Suppe schmelzen lassen (nicht kochen!). Die Suppe mit Salz, weißem Pfeffer und Muskatnuss würzen.

Guten Appetit!

Tipp für die Bewirtung von Gästen:

Ein paar Blätter vom Basilikum aufheben und die Teller damit vor dem Servieren dekorieren.

Sieht schöner aus…

3. vegetarisches Rezept: schnelle Tomatensuppe

Zutaten: (für 2 Personen)

2 Dosen geschälte Tomaten

2 Zwiebeln

2 Zehen Knoblauch

4 TL Zucker

Thymian, Salz, Pfeffer

40 g Butter

(evtl. Sahne oder Creme fraiche, evtl. Basilikum)

Zubereitungszeit: ca. 10 Minuten


Die Zwiebel würfeln, den Knoblauch durch die Presse drücken oder sehr klein hacken. Die Butter in einem Topf zerlaufen lassen und Zwiebel und Knoblauch darin anschwitzen (=leicht anbraten ;-)). Anschließend die Tomaten hinzugeben, aufkochen und mit einem Pürierstab fein pürieren.
Zucker und etwas Salz hinzugeben und mit Pfeffer und Thymian abschmecken. Einfach, aber sehr lecker.

Mit ein paar einfachen Kniffen kannst du deine Suppe noch verfeinern:

  • Gib vor dem Pürieren 100 ml Sahne zur Suppe. Das macht die Suppe schmackhafter und gehaltvoller.
  • Dekoriere die Suppe auf dem Teller mit einem Klecks Creme fraiche und/oder ein paar Blättchen Basilikum. Sieht toll aus und schmeckt lecker.

Guten Appetit!

Das waren sie, unsere drei vegetarischen Rezepte für gehaltvolle Suppen als Hauptgericht.

 

Zum Abschluss noch zwei Tipps zum Thema Suppen:

  1. Knusprige Croûtons sind ein tolles Topping für Suppen aller Art. Die gerösteten Brotwürfel schmecken nicht nur gut, du kannst sie auch ganz einfach selber machen!

Und so geht’s:

Brot nach Wahl, zum Beispiel Weißbrot, in Würfel schneiden. Nach Belieben kannst du die Brotrinde vorher entfernen. Öl oder Butter in einer Pfanne erhitzen. Je Brotscheibe benötigst du etwa 1 TL Öl oder Butter. Brotwürfel in die Pfanne geben und zu goldbraunen Croûtons rösten. Die selbst gemachten Croûtons auf Küchenpapier abtropfen lassen. Je nach Geschmack pur zur Suppe geben oder abschließend würzen, zum Beispiel mit Salz, Paprikapulver oder Kräuteröl.

  1. Suppen lassen sich wunderbar portionsweise einfrieren und bei Bedarf einfach auftauen. So hast du immer ein selbstgekochtes schnelles Gericht vorrätig, wenn sich überraschend Mutti zum Besuch ankündigt 😉

Sollte dir der Sinn gerade nicht nach Suppe stehen, schau rein bei unseren vegetarischen Rezepten für schnelle Nudelgerichte, leichte Kartoffelgerichte oder leckere Süßspeisen.

Über Ahrina Timido

Ahrina Timido

Schau mal

Ein Student, der sich in der Küche / Kitchen versucht

10 Life Hacks für die Küche – Studentenversion

Oft landen bei Studenten nur Nudeln mit einer fertigen Tomatensoße auf dem Teller, dabei gibt …



Für eine uneingeschränkte Nutzung unserer Website werden Cookies benötigt. Bitte stimme der Verwendung von Cookies zu, um alle Funktionen der Website nutzen zu können. Weitere Informationen

Cookies sind kleine Dateien, die es ermöglichen, auf dem Zugriffsgerät der Nutzer (PC, Smartphone o.ä.) spezifische, auf das Gerät bezogene Informationen zu speichern. Sie dienen zum einem der Benutzerfreundlichkeit von Webseiten und damit den Nutzern (z.B. Speicherung von Logindaten). Zum anderen dienen sie, um die statistische Daten der Webseitennutzung zu erfassen und sie zwecks Verbesserung des Angebotes analysieren zu können. Die Nutzer können auf den Einsatz der Cookies Einfluss nehmen. Die meisten Browser verfügen eine Option mit der das Speichern von Cookies eingeschränkt oder komplett verhindert wird. Allerdings wird darauf hingewiesen, dass die Nutzung und insbesondere der Nutzungskomfort ohne Cookies eingeschränkt werden. Mit dem Aufenthalt auf dieser Website akzeptieren Sie die Verwendung von Cookies.

Schließen