Home » Bereich » Romantik für Anfänger, der Test – Lektion 3
Der Test für Romantiker - Herz in einer Hecke mit dem Schriftzug des Beitragstitels

Romantik für Anfänger, der Test – Lektion 3

Da Sie als gewissenhafter Studierender der Romantik Lektion 1 und Lektion 2 bereits sorgfältig durchgearbeitet haben, folgt nun Lektion 3:

Der ultimative Romantik-Test

Wie viel Romantik schlummert in Ihnen? Erlauben Sie sich romantische Gefühle, oder halten Sie damit lieber hinter dem Berg? Oder ergreifen Sie gar bei Rosen und Kerzenschein die Flucht, um ja nicht emotional zu erscheinen? Und gibt es ein Zuviel an Romantik?

Dieser Test hilft Ihnen, sich selbst besser einzuordnen und gibt kleine Tipps zum Umgang von Romantikern und Nicht-Romantikern miteinander.

Test: Bin ich romantisch?

Kreuzen Sie die jeweils zutreffende Antwort an. Am Ende unseres Tests geht es direkt zur Auswertung.

1.Glauben Sie an Liebe auf den ersten Blick?

Davon träumen nur Spinner

Ich hoffe darauf

Kann schon mal passieren

Nein, dafür bin ich zu realistisch.

Ja sicher gibt es das!

 

2. Halten viele Menschen Sie für romantisch?

Weiß ich doch nicht

Nein, niemand

Manche schon

Viele

Alle

 

3. Stellen Sie hohe Ansprüche an Ihren Partner?

Mein Partner muss mich nur glücklich machen

Ja, es soll ja schließlich dauerhaft passen.

Ich bin kompromissbereit

Was im Bett passt, passt im Leben auch.

Ein paar grundlegende Sachen müssen schon stimmen.

 

4. Haben Sie oft Liebeskummer?

Ja, ich verliebe mich viel zu schnell

Ja, ich erwische immer die falschen Partner

Ist mir schon ab und zu passiert

Nein, wer mich nicht will hat mich auch nicht verdient

Nein, dann kommt eben der/die Nächste

 

5. Was machen Sie bei Trennungen oder Liebeskummer?

Aufstehen, Krone richten, weitermachen

Viel mit Freunden unternehmen um mich abzulenken

Leiden wie ein Hund und weinen, weinen, weinen.

Dem/Der Verflossenen 100 rote Rosen schicken und um eine zweite Chance flehen.

Mich mit Freunden besaufen

 

6. Sind Sie ein emotionaler Mensch?

Ja, ich entscheide und handle intuitiv und emotional

Ja, ich halte es für sehr wichtig, seine Emotionen zu zeigen

Kommt auf die Situation drauf an

Ich halte mich lieber an die Vernunft

Nein

 

7. Was halten Sie vom Thema “Liebe des Lebens”?

Davon träumen nur Spinner

Nichts, dafür bin ich zu realistisch

Kann schon mal passieren

Ich hoffe darauf

Ja sicher gibt es die!

 

8. Möchten Sie jemals heiraten?

Nein

Ja, auf jeden Fall

Natürlich, mit Kutsche und rauschendem Fest

Ich kann auch ohne Trauschein glücklich werden

Ich warte, ob mir mein Partner einmal einen Antrag macht. Dann ja.

 

9. Weinen Sie oft bei traurigen Filmszenen?

Manchmal, wenn die Geschichte real ist.

Selten, und nur wenn ich alleine gucke.

Nein, ist doch nur ein Film.

Ja, ich bin nah am Wasser gebaut.

Ja immer, nicht nur bei traurigen, auch bei rührenden oder aufwühlenden.

 

10. Finden andere Menschen, dass Sie in einer eigenen Traumwelt leben?

Ja, auch zurecht

Nur die, die selber fernab der Realität sind

Ja, warum weiß ich auch nicht

Nein

Niemals, Träume sind Schäume

 

11. Finden Sie Geschenke unter Liebenden wichtig?

Keine großen Geschenke, aber kleine, persönliche Aufmerksamkeiten

Ja natürlich. Geschenke sind Liebesbeweise

Wahre Liebe braucht keine Geschenke

Ja, wenigstens zu besonderen Tagen wie Jahrestag, Geburtstag, Weihnachten,…

Am Anfang ja, wenn die Beziehung gefestigt ist nicht mehr

 

12. Wie ist Ihre Wohnung eingerichtet?

schlicht und funktional

verspielt und kuschelig

modern und geradlinig

gemütlich und warm

kreativ und chaotisch

 

13. Was gehört für Sie unbedingt zu einem ersten Date?

Ein paar schöne Stunden, die Flugzeuge im Bauch auslösen und mit einem Kuss und vielleicht auch Sex enden

Sex

Ein schönes Abendessen, Wein und gute Gesellschaft

Spaß, Vertrautheit und das Gefühl, die Zeit zu vergessen

Zweisamkeit, Rosen, Kerzenschein und Sonnenuntergang

 

14. Sie hören am liebsten Musik…

… die man fühlen kann.

… laut, schnell und hart.

… zu der man tanzen kann.

… die zu Tränen rührt.

… bei der man mitsingen kann.

 

15. Sind Sie romantisch?

Nein, gar nicht.

Eher realistisch als romantisch

Wenn es meinem Partner eine Freude macht schon

In besonderen Augenblicken

Ja, auf jeden Fall

Test-Auswertung: Bin ich romantisch?

Zählen Sie nun, welche Farbe Sie im Test wie oft gewählt haben

rot

gelb

grün

blau

violett

 

Rot: Der Test zeigt klar, Romantik ist nicht ihr Ding. Rationalismus und Pragmatismus liegen Ihnen deutlich mehr. Romantische “Anwandlungen” Ihres Partners quittieren sie bestenfalls mit einem geduldigen Lächeln, solange von Ihnen keine aktive Teilnahme an romantischen Ereignissen erwartet wird. Alles in dieser Richtung ist Ihnen zuwider, wann immer es möglich ist meiden Sie Situationen, in denen Ihr Partner auf eine tief verborgene romantische Ader Ihrerseits hofft. Für Ihren Partner wirken Sie dadurch dann kühl, unsensibel oder emotionslos. Es ist, wie es ist, aus Ihnen wird auch nach der 100. Lektion kein Romantiker. Sie sind und bleiben durch und durch Realist und Pragmatiker, was ja nicht unbedingt schlecht ist.

Gelb: Vielleicht wäre Sie ja gern romantisch, aber es fällt Ihnen deutlich schwer, romantische Gefühle zu leben. Mit Ihrer klaren, realistischen Art verletzen Sie manchmal die Gefühle anderer, die sich in gefühlvollen Momenten mehr emotionale Regungen (und damit ist keine Erektion gemeint!) von Ihnen erhoffen. Natürlich ist in unserer Welt nicht immer alles Friede, Freude, Eierkuchen, aber ein wenig Platz zum Träumen sollten Sie sich und Ihrem Partner gönnen. Versuchen Sie, sich ein wenig mehr auf die Stimmung des Partners einzulassen. Sie sind kein hoffnungsloser Fall. Wiederholen Sie am besten nochmal die Lektionen 1 und 2 und absolvieren Sie dann den Test ein weiteres Mal.

Grün: Glückwunsch, Sie scheinen den goldenen Mittelweg gefunden zu haben. Sie sind ein emotionaler Mensch, der romantisch sein kann, ohne die Realität aus den Augen zu verlieren. Sie können sich intuitiv der jeweiligen Situation entsprechend romantisch-emotional oder pragmatisch-rational verhalten. Bleiben Sie mit beiden Beinen fest im Leben stehen und genießen Sie mit Ihrem Partner schöne, romantische Situationen, die die schnöde Realität ein klein wenig rosaroter machen.

Blau: Sie sind sehr romantisch veranlagt. Sie zeigen Emotionen und schämen sich derer nicht. Das beschert Ihnen und Ihrem Partner viele emotionale Augenblicke, die sie einander näherbringen können. Sie lieben es, zwischendurch in einer romantische Fantasiewelt abzutauchen. Das ist völlig in Ordnung, passen Sie aber auf, dass Sie rechtzeitig wieder auftauchen, bevor Ihr Partner genervt aus Ihrer realen Welt geflüchtet ist.

Violett: Sie sind der geborene Romantiker. Die Realität können Sie gezielt ausblenden und in Ihrer eigenen Traumwelt, ihrem Luftschloss leben. So schaffen Sie sich Atempausen und eine heile Welt. Doch Ihr Partner ist kein Märchenprinz/keine Märchenprinzessin. Höchstwahrscheinlich können sie Ihre Ansprüche nie ganz und vor allem nicht dauerhaft erfüllen. Vielen Menschen ist das zu viel Romantik, sie sorgen sich womöglich um Sie, dass Sie den Bezug zur Realität verlieren oder zu hart auf dem Boden der Tatsachen aufschlagen, wenn Sie irgendwann die rosarote Romantik-Brille abnehmen. Überspannen Sie den Bogen nicht. Emotionalität ist völlig in Ordnung, aber ein Leben ganz ohne Rationalität ist auf Dauer nicht möglich.

 

Das war er, unser kleiner Ausflug in die Welt der romantischen Gefühle. Wir hoffen, die theoretische Einführung in Lektion 1, das Übungsbeispiel in Lektion 2 und unser kleiner Test in dieser dritten und letzten Lektion haben Ihnen Spaß gemacht. Wir wünschen Ihnen viel Erfolg bei der Umsetzung Ihrer neu erworbenen Kenntnisse.

Über K B

K B

Schau mal

Frankfurt Skyline

Kurzaufenthalt in Frankfurt? Low-Budget-Tipps für Studenten!

Bestimmte Jahreszeiten sind angenehmer als andere, um Frankfurt zu besuchen. Der frühe Frühling und der …



Für eine uneingeschränkte Nutzung unserer Website werden Cookies benötigt. Bitte stimme der Verwendung von Cookies zu, um alle Funktionen der Website nutzen zu können. Weitere Informationen

Cookies sind kleine Dateien, die es ermöglichen, auf dem Zugriffsgerät der Nutzer (PC, Smartphone o.ä.) spezifische, auf das Gerät bezogene Informationen zu speichern. Sie dienen zum einem der Benutzerfreundlichkeit von Webseiten und damit den Nutzern (z.B. Speicherung von Logindaten). Zum anderen dienen sie, um die statistische Daten der Webseitennutzung zu erfassen und sie zwecks Verbesserung des Angebotes analysieren zu können. Die Nutzer können auf den Einsatz der Cookies Einfluss nehmen. Die meisten Browser verfügen eine Option mit der das Speichern von Cookies eingeschränkt oder komplett verhindert wird. Allerdings wird darauf hingewiesen, dass die Nutzung und insbesondere der Nutzungskomfort ohne Cookies eingeschränkt werden. Mit dem Aufenthalt auf dieser Website akzeptieren Sie die Verwendung von Cookies.

Schließen