Home » StudiCampus » Ich habe einen Ghostwriter und stehe dazu!
Studentin sitzt demotiviert an ihrem Notebook zum Thema Ghostwriter im Studium nutzen

Ich habe einen Ghostwriter und stehe dazu!

Ich habe einen Ghostwriter und stehe dazu!

Ich bin Monika L, 23 Jahre alt, glücklich vergeben und studiere derzeit BWL. Das Studienfach liegt mir absolut am Herzen und es ist mir persönlich sehr wichtig, genau dieses Studium erfolgreich abzuschließen. Derzeit bin ich im 6. Semester und arbeite nebenbei circa 20 Stunden in der Woche. Ich habe eine kleine Krise an der Uni hinter mir und mich daraufhin dazu entschieden, die Hilfe von GWriters in Anspruch zu nehmen, da ich mir eine Vorlage für meine Bachelorarbeit schreiben lassen wollte. Von mir selbst kann ich sagen, dass ich immer darauf aus bin, meine Uni-Work-Life Balance in guter Form zu halten.

„Die Abschlussarbeit wurde zu meiner größten Sorge“

Von Beginn an waren meine Noten sehr gut und ich war richtig in Schwung, etwas in meinem Studium zu bewegen. Doch meine Leistungen blieben leider nicht wie gewünscht in Fahrt und das zeigte sich besonders beim Schreiben der wissenschaftlichen Arbeiten. Ich verspürte eine zunehmende Unsicherheit und war nicht mehr mit voller Zuversicht bei der Sache.

Besonders beim Schreiben meiner Bachelorarbeit kam es dazu, dass mir zu dieser Zeit der aktuelle Forschungsstand nicht klar war, da wir dieses Thema auch nie in den Vorlesungen oder Seminaren behandelt haben, und auch über die Formatierung und formale Gestaltung einer Bachelorarbeit wusste ich nicht wirklich Bescheid. Ein Grund war, dass mir persönlich die Informationen meines Betreuers gefehlt haben. Auch die Kursangebote an der Uni hielten sich sehr in Grenzen und reichten mir persönlich nicht aus. Nach der ersten Feedbackschleife meines Betreuers bin ich schlussendlich in Panik geraten. Für mich war sicher, dass ich eine Lösung finden muss und zwar schon vor dem Schreiben meiner Bachelorarbeit. Mir wurde bewusst, dass das Verfassen meiner wissenschaftlichen Arbeit mehr Aufmerksamkeit von mir verlangt.

Ein weiterer Nachteil war, dass ich von meinem Betreuer ein Thema im Fachbereich Wirtschaftsmathematik zugewiesen bekommen habe. Genau diese Thematik fiel mir persönlich jedoch nicht leicht. Alles, was von meinem Betreuer bei mir ankam, waren Kritiken. Die Zusammenarbeit hat zudem nicht harmoniert. Das gesamte wissenschaftliche Schreiben wurde mir jedoch nicht aufschlussreich genug vermittelt, um das die Erstellung der Arbeit alleine bewältigen zu können. Ich habe mir sehr viele Gedanken um meinen Notendurchschnitt gemacht. Es kamen Ängste in mir auf, dass ich ohne Hilfe eventuell meine sehr guten Noten vermassele und mir keine Zulassung zum MBA-Studium gewährt wird.

„Unüberlegtes Schreiben war für mich ein No-Go“

Ich habe schnell und überlegt Handeln wollen und in der Bibliothek gestöbert, aber auch dies brachte mir nicht die gewünschte Hilfe ein. Alles, was ich mir an Fachliteratur ausleihen wollte, war entweder bereits verliehen oder ich hätte erst einmal auf die Lieferung aus der Fernleihe warten müssen. Ich war zu dieser Zeit ziemlich verzweifelt und habe immer mehr bemerkt, dass ich mein Vorhaben nicht alleine stemmen kann. Mir war mein Studium sehr wichtig und ich wollte meine wissenschaftliche Arbeit auf keinen Fall unüberlegt schreiben. Ich habe mir damals eingestehen müssen, dass meine planlosen Handlungsversuche wohl nicht den gewünschten Erfolg einbringen werden.

Es lag wohl nahe, dass ich das wissenschaftliche Schreiben auf die Art nicht erfolgreich schaffen kann. Daraufhin recherchierte ich im Internet nach weiteren Möglichkeiten. Ich kam über die verschiedenen Onlineangebote auf die Idee, die Ghostwriting Agentur GWriters um Rat zu fragen. Am Anfang hatte ich Bedenken und es war mir nicht ganz klar, wie eine solche Zusammenarbeit funktionieren soll. Ist das sicher? Bleibe ich wirklich anonym? Hat mein Ghostwriter Erfahrungen in meinem Fachgebiet? Und was überhaupt, was darf mich so ein Ghostwriter kosten? All diese Fragen schwirrten in meinem Kopf umher. Deshalb entschied ich mich zunächst für ein professionelles Coaching. Dadurch begann ich damit, mich mit der Arbeitsweise eines Ghostwriters näher zu befassen und es folgten einige Gespräche mit GWriters. Mein persönlicher Ansprechpartner beantwortete mir geduldig meine Fragen, die mir unklar waren und ich konnte meine Zweifel aus dem Weg räumen. Nach ein paar kompetenten Gesprächen und der Bekanntgabe der genauen Zahlungsoptionen habe ich mich dazu entschieden, mein Anliegen einem Ghostwriter anzuvertrauen. Das heißt: Ja, ich habe mir eine Mustervorlage für meine Bachelorarbeit schreiben lassen.

„Meine Entscheidung habe ich keine Sekunde bereut“

Ich habe mich also dazu entschlossen, kompetente Hilfe in Anspruch zu nehmen und habe schlussendlich eine Mustervorlage für meine Bachelorarbeit schreiben lassen. Kosten waren für mich auch von Anfang an ein sensibles Thema aber das gesamte Team von GWriters nahm sich Zeit für mich und ging kundenorientiert auf mich ein, sodass sich die Ghostwriter-Kosten für meine Bachelorarbeit wirklich auszahlten. Mein gutes Gefühl wurde absolut bestätigt. Man stellte mir nicht einfach einen Ghostwriter zur Seite, sondern ging erst einmal genau auf meine Anforderungen, Bedürfnisse und meinen Fachbereich ein. Das gesamte Team war äußerst dienstleistungsorientiert und erledigte qualitativ hochwertig meine Anfrage. Ebenso wurde ich vorab ausführlich darüber informiert, was mich der Ghostwriter für meine Bachelorarbeit kosten wird und wusste dadurch genau, was mich erwarten wird. Die Zusammenarbeit mit meinem Ghostwriter verlief diskret und professionell, woraufhin ich mich gut aufgehoben fühlte. Im Gesamten wurde besonders die Vertraulichkeit und Anonymität berücksichtigt, was mir ein gutes und sicheres Gefühl während des gesamten Prozesses gab.

Mir wurde schnell klar, dass mein auserwählter Ghostwriter ein wahrer BWL-Experte war. Er wusste bereits nach kurzer Zeit, welche Hürden zu bewältigen sind und ging strukturiert und professionell an die Sache heran. Mein Ghostwriter war passend qualifiziert, sodass er mir effektive Hilfestellungen geben konnte. Ich konnte ihm all meine Fragen stellen und er war auf dem Laufenden, was den aktuellen Forschungsstand betrifft. Er kannte sowohl die alle relevanten und renommierten Journals, als auch die Basisliteratur bestens. Dadurch gab es für mich auch keine Probleme mehr bezüglich meiner Literaturrecherche, da ich hierbei vollumfänglich unterstützt wurde und durch GWriters Zugriff auf die aktuellsten Quellen hatte. Ich konnte eine Menge von meinem Ghostwriter lernen und er ging engagiert mit meinem Auftrag um. Zum Beispiel konnte ich viel über die verschiedenen Forschungsmethoden sowie über das wissenschaftliche Arbeiten im Allgemeinen erfahren. Die mit meinem Ghostwriter gemachten Erfahrungen waren also durchweg positiv.

Nach der vereinbarten Bearbeitungszeit wurde mir meine Arbeit termingerecht per Mail zugesandt und vorher natürlich noch einmal von einem weiteren Experten von GWriters lektoriert, sodass diese wirklich tadellos war! Ich war positiv überrascht, wie ordentlich alles erledigt wurde, denn mir war vorher nicht bewusst, dass ein abschließendes Lektorat zum Service jeder seriösen Ghostwriting Agentur gehören sollte. Sofort aufgefallen ist mir die tadellose Formatierung, die mir direkt nach dem Öffnen der wissenschaftlichen Arbeit ins Auge fiel. Ich sollte mich nun mit dem Inhalt intensiver auseinandersetzen, hieß es, was ich daraufhin auch getan habe. Ich kann sagen, dass die Anforderungen der Hochschule vollends erfüllt wurden. Als ich Rückfragen bezüglich meiner Vorlage und des Schreibens meiner Bachelorarbeit hatte, war mein akademischer Autor unverzüglich für mich da. Außerdem hatte ich während des Schreibprozesses eine meiner eigenen Ideen falsch an den Ghostwriter kommuniziert. Als mir dies dann erst nachträglich in der Arbeit auffiel, wurde dies vom Ghostwriter kostenlos und schnell überarbeitet. Auch wenn ich zuerst an dem Ganzen gezweifelt habe, war ich nach der Aushändigung meiner Arbeit doch sehr zufrieden. Ich fühlte mich richtig gut aufgehoben und dank der Unterstützung durch meinen Ghostwriter konnte ich schlussendlich in meiner eignen Bachelorarbeit zu sehr interessanten, neuen Forschungsergebnissen kommen. Der gute Service zeigte sich in meiner professionellen Mustervorlage. Zudem verlief die Kommunikation völlig reibungslos und unkompliziert ab, besonders dank meines individuellen Projektbetreuers.

„Die Investition in die Bachelorarbeit lohnt sich absolut! Ich empfehle das Ghostwriting gerne weiter“

Meine Anfrage wurde zügig bearbeitet und ich bekam einen persönlichen Projektbetreuers vermittelt, der meine wissenschaftlichen Fragestellung und mein Forschungsziel vollkommen verstand und mich auf dieser Basis optimal betreut hat. Er war durchweg für mich erreichbar und ich erhielt zunächst ein unverbindliches Angebot von GWriters. Die Ghostwriter-Kosten für meine Bachelorarbeit waren zwar nicht niedrig, aber ich habe als Gegenleistung eine hervorragende Mustervorlage bekommen. Alles verlief rundum stressfrei. Meine Erwartungen wurden mehr als erfüllt und ich bin immer noch sehr glücklich darüber, dass ich zur damaligen Zeit den Service eines Ghostwriters an meiner Seite hatte.

Wie du nun erfahren konntest, kann Ghostwriting jedem Studenten in jeder Lage helfen, seine akademischen Projekte zum Erfolg zu führen, unabhängig davon, für welche Dienstleistung man sich entscheidet. Das wissenschaftliche Arbeiten muss gelernt werden. Wenn du Ghostwriter Hilfe benötigst, scheue dich nicht, eine seriöse Ghostwriter Agentur wie GWriters zu kontaktieren, denn Ghostwriting ist schlichtweg ein moderner Service speziell für Studenten und schafft dir eine kompetente Anlaufstelle, wenn Kommilitonen und Professoren dir nicht mehr weiterhelfen können. Ein Ghostwriter ist ein akademischer Coach, der dich mit Expertenkenntnissen unterstützen kann.

 

Weitere Beiträge zum Thema des wissenschaftlichen Arbeitens

Dein Zeitplan für die Master- oder Bachelorarbeit

Wissenschaftliche Texte lesen lernen

Über Redaktion

Schau mal

Promotion - und dann? Man sieht den Schatten eines Mannes mit Graduierungs-Hut auf / career afterwards

Doctorate: The time afterwards

There are many doors open to those who have survived the doctoral period and finally …



Für eine uneingeschränkte Nutzung unserer Website werden Cookies benötigt. Bitte stimme der Verwendung von Cookies zu, um alle Funktionen der Website nutzen zu können. Weitere Informationen

Cookies sind kleine Dateien, die es ermöglichen, auf dem Zugriffsgerät der Nutzer (PC, Smartphone o.ä.) spezifische, auf das Gerät bezogene Informationen zu speichern. Sie dienen zum einem der Benutzerfreundlichkeit von Webseiten und damit den Nutzern (z.B. Speicherung von Logindaten). Zum anderen dienen sie, um die statistische Daten der Webseitennutzung zu erfassen und sie zwecks Verbesserung des Angebotes analysieren zu können. Die Nutzer können auf den Einsatz der Cookies Einfluss nehmen. Die meisten Browser verfügen eine Option mit der das Speichern von Cookies eingeschränkt oder komplett verhindert wird. Allerdings wird darauf hingewiesen, dass die Nutzung und insbesondere der Nutzungskomfort ohne Cookies eingeschränkt werden. Mit dem Aufenthalt auf dieser Website akzeptieren Sie die Verwendung von Cookies.

Schließen