Home » StudiAlltag » 10 Computer-Probleme, die man selbst lösen kann
Computer-Problem - Bild mit PC-Fehlermeldung

10 Computer-Probleme, die man selbst lösen kann

Streikt der Computer, so ist nicht immer ein Experte erforderlich. Oftmals sind es nur ein paar Kleinigkeiten, damit der Rechner wieder läuft.

Computer-Problem Nummer 1: Wenn der Computer nicht mehr reagiert

Ganz egal, wie oft auf den Power-Knopf gedrückt wird – der Rechner gibt kein Lebenszeichen von sich. In erster Linie ist einmal das Stromkabel zu überprüfen. Das heißt, ist das Kabel locker oder steckt es fest im Gehäuse bzw. in der Steckdose? Gibt es hier keine Auffälligkeiten, so ist es ratsam, das Stromkabel zu tauschen. Bringt auch das nicht den gewünschten Erfolg, so kann es sein, dass das Netzteil des Computers defekt ist. Eine Überprüfung ist etwa beim Elektrohändler möglich.

Friert der Rechner jedoch während des Betriebs ein, so hilft nur noch der manuelle Neustart. Hier muss für ein paar Sekunden der Ein-/Ausschaltknopf betätigt werden. Schon wird der Rechner neu hochgefahren.

Computer-Problem Nummer 2: Rechner wird immer lauter

Steigt die Temperatur im Rechner, so bedeutet das eine Mehrleistung für die Lüfter. Wird der Rechner dadurch immer lauter, so mag es hilfreich sein, einmal eine Reinigung vorzunehmen. Mit einem speziellen Druckluftspray oder PC-Staubsauger kann sodann das Innenleben gereinigt werden. Hilfreich ist auch die Nutzung eines feuchten Wattestäbchens, um die Kühlschlitz sauber zu bekommen. Somit bekommt der Rechner „mehr Luft“.

Computer-Problem Nummer 3: Rechner wird immer langsamer

Kommt es zu einem Geschwindigkeitsverlust, so ist es ratsam, den Rechner aufzuräumen. Das heißt, mit einem entsprechenden Programm, beispielsweise AVG PC TuneUp, kann man durchaus für mehr Ordnung sorgen und so nicht mehr benötigte Daten löschen. Führt das nicht zum gewünschten Erfolg, so kann ein zusätzlicher Arbeitsspeicher Abhilfe schaffen.

Computer-Problem Nummer 4: Festplattenspeicher ist zu gering

Ein Grund, warum der Rechner immer langsamer werden kann, ist eine zu volle Festplatte. In der Regel ist es ratsam, 10 Prozent der Festplatte frei zu lassen, damit der Computer auch Luft bekommt – sozusagen atmen kann. Wer sich aber von seinen Daten nicht trennen kann oder will, kann diese auf eine externe Festplatte auslagern oder auch auf eine DVD brennen.

Computer-Problem Nummer 5: Der „abgesicherte Modus“

Startet Windows im „abgesicherten Modus“, so kann hier nur auf die für den „Notfallbetrieb“ erforderlichen Programme zugegriffen werden. Um den Rechner jedoch wie gewohnt nutzen zu können, ist in der Suche des Startmenüs „Msconfig“ einzugeben. Nun kann man auf die Windows-Einstellungen zugreifen und gegebenenfalls den „abgesicherten Modus“ deaktivieren.

Computer-Problem Nummer 6: Maus und/oder Tastatur funktionieren nicht mehr

Handelt es sich um eine Kabelverbindung, so ist diese zunächst zu überprüfen. Das heißt, sind Maus und/oder Tastatur richtig angesteckt? Kann diese Fehlerquelle ausgeschlossen werden, da es um eine Bluetooth-Verbindung geht, ist zu überprüfen, ob hier eine aufrechte Verbindung besteht. Tipp: Steht eine andere Maus oder Tastatur zur Verfügung, so sollten diese Geräte ausprobiert werden – denn so kann man in Erfahrung bringen, ob es am Rechner liegt oder an der Maus bzw. der Tastatur.

Computer-Problem - Bild mit Notebook auf einem Tisch

Computer-Problem Nummer 7: Das CD- bzw. DVD-Laufwerk klemmt

Kann die eingelegte CD oder auch DVD nicht mehr aus dem Laufwerk entnommen werden, da sich dieses nicht mehr öffnen lässt, so hilft mitunter ein Neustart. Führt der Neustart nicht zum Erfolg, so ist das „Notfall-Löchlein“ zu betätigen. Mit einer Büroklammer oder auch Nadel kann man hier in das „Notfall-Löchlein“ fahren, sodass das Laufwerk manuell geöffnet werden kann.

Computer-Problem Nummer 8: Virus gefunden!

Bewegt man sich im World Wide Web, so ist es wichtig, entsprechende Sicherheitsvorkehrungen zu treffen. So beispielweise mit einer Anti-Virus-Software. Kommt die Meldung, dass ein Virus entdeckt wurde, sind die empfohlenen Schritte zu befolgen, die von der Software vorgegeben werden. In der Regel kommt der gefundene Virus in Quarantäne und wird dann entfernt.

Computer-Problem Nummer 9: Was passiert bei einem Datenverlust?

Hat man unabsichtlich ein paar Daten gelöscht, so können diese mit den Programmen PC Inspector File Recovery oder auch FreeUndelete wiederhergestellt werden.

Computer-Problem Nummer 10: Lösungsvorschläge helfen einfach nicht weiter

Bringen die Lösungsvorschläge letztlich nicht den gewünschten Erfolg, so bleibt nur noch die Kontaktaufnahme mit dem Experten.

 

Bilder:

https://pixabay.com/de/illustrations/fehler-irrtum-www-internet-rechner-102075/

https://pixabay.com/de/photos/sch%C3%BCler-eingabe-tastatur-text-849825/

Über Stefan E

Stefan E

Schau mal

Frauenhand hält ein Smartphone in der Hand, auf dem man den Feed eines Instragram-Profils sieht - Influencer werden.

Influencer als Nebenjob: Machbar oder Alltagstraum?

Jetzt Artikel vorlesen lassenViele (ehemalige) Studierende kennen die Situation. Noch nicht einmal die Hälfte des …



Für eine uneingeschränkte Nutzung unserer Website werden Cookies benötigt. Bitte stimme der Verwendung von Cookies zu, um alle Funktionen der Website nutzen zu können. Weitere Informationen

Cookies sind kleine Dateien, die es ermöglichen, auf dem Zugriffsgerät der Nutzer (PC, Smartphone o.ä.) spezifische, auf das Gerät bezogene Informationen zu speichern. Sie dienen zum einem der Benutzerfreundlichkeit von Webseiten und damit den Nutzern (z.B. Speicherung von Logindaten). Zum anderen dienen sie, um die statistische Daten der Webseitennutzung zu erfassen und sie zwecks Verbesserung des Angebotes analysieren zu können. Die Nutzer können auf den Einsatz der Cookies Einfluss nehmen. Die meisten Browser verfügen eine Option mit der das Speichern von Cookies eingeschränkt oder komplett verhindert wird. Allerdings wird darauf hingewiesen, dass die Nutzung und insbesondere der Nutzungskomfort ohne Cookies eingeschränkt werden. Mit dem Aufenthalt auf dieser Website akzeptieren Sie die Verwendung von Cookies.

Schließen