StudiMed - Begebenheiten aus dem Medizinstudium
Home » StudiMed (page 5)

StudiMed

Berichte aus dem Studium und der Wissenschaft zum Thema Medizin

Alkohol und seine Folgen: Blackout, schlaffe Phallen und Damenbart

Frau liegt betrunken auf einer Parkbank aufgrund übermäßigem Konsums von Alkohol.

Was so ein bisschen Alkoholkonsum alles mit sich bringt, ist doch wirklich erstaunlich. Dein Körper produziert ein paar Neurotransmitter, die die Aktivität anderer Nervenzellen hemmen und dir das Gefühl geben, entspannter zu sein. Deine Zunge lockert sich und du traust dich vielleicht, endlich jemanden anzusprechen oder zu tanzen. Blöd nur, dass es ja meist nicht bei dem bisschen Alkohol bleibt …

Weiterlesen

Blutpfropf mit Unterdruck entfernen

Beitragsbild zum Video in welchem ein Blutpfropf mit einer Vakuummethode entfernt wird

Animation der Unterdruckmethode, mit der ein Blutpfropfen aus einer Arterie entfernt werden kann, ohne dass sich Teile dabei lösen die weiter transportiert werden könnten. Diesen Inhalt teilen00

Weiterlesen

Zeugung und Geburt innerhalb vier Minuten

Zeugung und Geburt eines Kindes als Animation Vorschaubild

Dieses 3D animierte Video zeigt, wie ein Kind, bereits 4 Minuten nach der Zeugung, das Licht der Welt erblickt ;-). Noch vor 20 Jahren, wäre es undenkbar gewesen, diesen Vorgang, in dieser faszinierenden Präzision darzustellen. Die Entstehung des Lebens selbst ist ein Wunder, es auf diese Art und Weise nachvollziehen zu können, dürfte für Männer wie Frauen, gleichermaßen aufregend wie …

Weiterlesen

Mit dem eigenen Gehirn fremden Arm kontrollieren

Gehirn des einen kontrolliert Arm des anderen

Greg Gage setzt sich dafür ein, dass die Wissenschaft rund ums Gehirn für alle zugänglich wird. Er prangert es an, dass dies in Schulen und auch an Universitäten beispielsweise zu kurz kommt. Daher entwickelt er zusammen mit seinem damaligen Laborpartner Tim Marzulo DIY-Anleitungen, um Equipment, das in der Neurowissenschaft benutzt wird, zugänglich, simpel und bezahlbar zu machen. Die Anleitungen gibt´s …

Weiterlesen

Cheeseburger in Chlorwasserstoffsäure – Experiment

Cheeseburger in CHlorwasserstoffsäure

Wir alle haben in unserem Leben schon einmal einen McDonald´s Cheeseburger gegessen. Aber wer von uns weiß auch, wie unser Magen mit so einer super ungesunden Mahlzeit umgeht? Im Video wird gezeigt, wie unser Magen reagiert, nachdem wir den datschigen Burger verputzt haben. Eine Gruppe Wissenschaftler hat einen McDonald´s Cheeseburger in Chlorwasserstoffsäure, die sich auch im Magen von uns allen …

Weiterlesen

Super realistische Dummys für Chirurgen

Realistische Dummys in der Medizin

Diese super realistische Attrappe wird genutzt, um Chirurgen des Militärs auszubilden. Die Organe sind 3D gedruckt, damit sie sich echt anfühlen – sogar das Herz schlägt dank angebrachter Pumpen! Das britische Verteidigungsministerium hat für nächstes Jahr bereits einige der Dummys bestellt. Mal gespannt, wann deutsche Medizinstudenten an solchen Dummys rumschnippeln dürfen. 😛 (Tipp: Zartbesaitete Nicht-Medizin-Studenten sollten sich das eventuell nicht …

Weiterlesen

Faszinierende Knochenreproduktion

Knochenreproduktion mit dem 3D-Drucker Faszinierend, wie der aktuelle Stand der 3D-Drucktechnik, auch im medizinischen Bereich Anwendung finden kann. Hier am Beispiel der Knochenreproduktion, individuell an jeden Patienten anpassbar. Nach der Implantation, wird das 3D-Material durch körpereigenes Knochenmaterial ersetzt. Diesen Inhalt teilen+10

Weiterlesen


Für eine uneingeschränkte Nutzung unserer Website werden Cookies benötigt. Bitte stimme der Verwendung von Cookies zu, um alle Funktionen der Website nutzen zu können. Weitere Informationen

Cookies sind kleine Dateien, die es ermöglichen, auf dem Zugriffsgerät der Nutzer (PC, Smartphone o.ä.) spezifische, auf das Gerät bezogene Informationen zu speichern. Sie dienen zum einem der Benutzerfreundlichkeit von Webseiten und damit den Nutzern (z.B. Speicherung von Logindaten). Zum anderen dienen sie, um die statistische Daten der Webseitennutzung zu erfassen und sie zwecks Verbesserung des Angebotes analysieren zu können. Die Nutzer können auf den Einsatz der Cookies Einfluss nehmen. Die meisten Browser verfügen eine Option mit der das Speichern von Cookies eingeschränkt oder komplett verhindert wird. Allerdings wird darauf hingewiesen, dass die Nutzung und insbesondere der Nutzungskomfort ohne Cookies eingeschränkt werden. Mit dem Aufenthalt auf dieser Website akzeptieren Sie die Verwendung von Cookies.

Schließen